Archive for the ‘Kultur’ Category

Ab 8.11.13: Liedermacher Tour – Dominik Plangger und Cynthia Nickschas

Oktober 23, 2013


Ab 8.11.13 sind Dominik Plangger und Cynthia Nickschas zusammen auf Südtirol-Tour. 10 starke Termine locken nach Algund, Bruneck, Brixen, Klausen, Seis am Schlern, Eppan, Schlanders und Laas. Mehr auf www.dominikplangger.com – Jetzt Tickets sichern auf http://dominikplangger.wordpress.com/ *
DominikPlanggerSuedtirolTour2013Plakat
Auf der Tour gibt es natürlich auch Dominiks neue CD *Hoffnungsstur*!

Philosophische Lesung: (Vor-) ausgedacht im „Café am Wehr“

Juli 23, 2013
SCHWABACH LIEST, Dienstag, 30.07.2013Café am Wehr, Limbacher Str. 12g, D-91126 Schwabach, 17:00 bis 17:45, Eintritt frei – Es lesen Martina Bohnet-Gerber und Günter Baum:
Martina Bohnet-Gerber aus Roth liest zunächst aus „Die Nacht der Physiker: Heisenberg, Hahn, Weizsäcker und die deutsche Bombe“ von Richard von Schirach: Im April 1945 verhafteten die Amerikaner die Elite der deutschen Physiker und internierten sie auf einem englischen Landsitz. Hier erfuhren die Wissenschaftler vom Abwurf der Hiroshima-Bombe.
Im Anschluss stellen sie und Günter Baum aus Schwabach ihr erstes in Druck vorliegendes Ergebnis einer besonders inspirierten und fruchtbaren literarisch-philosophischen Zusammenarbeit vor: „(Vor) ausdenken“, Taschenbuch, Books on Demand, Norderstedt, Mai 2013, ISBN 978-3-7322-2634-4
Bild
Martina Bohnet-Gerber, Autorin, Organisatorin von „Rother Caféhaus-Lesungen“ in der Stadt Roth, Dipl.-Ing. (FH) Technische Chemie, Künstlerin mit Schwerpunkt „Textilkunst und Kleidung“. In ihren Lesungen und Erlebnisvorträgen bezieht sie sich gern auf die Rose, dann allerdings oftmals nicht nur im Sinne der Pflanze und Blume, sondern tief in die Welt der Technik und Naturwissenschaften eintauchend.  www.martina-bohnet-gerber.de
Günter Baum, geb. 1936 in Görlitz/Oberlausitz, Schriftsteller und Dramatiker, seit 2008 zusammen mit Barbara BaLo Lorenz Organisator von „Schwabach liest“,  Mitglied im Schriftstellerverband VS in ver.di. und bei den „Friends of St. George’s. Zahlreiche Lesungen und vielfältige Veröffentlichungen, darunter alleine über 20 Buchtitel, von Roman über Novelle und Erzählung bis hin zu Hörbuch und Lyrik. www.balo-kreativ.de/guenterbaumschwabach

STERNMUTIGE *Zeitschrunden* – Lyrik am Wehr

Juli 18, 2013

Bild

SCHWABACH LIEST, Dienstag, 23.07.2013, Café am Wehr, Limbacher Str. 12g, D-91126 Schwabach, 17:00 bis 17:45, Eintritt frei. – Eine Lesung hochkarätiger Lyrik steht auf dem Programm: Norbert Sternmut, Lyriker, Romanautor und Kulturschaffender aus Ludwigsburg, liest aus seinem aktuellen Gedichtband „Zeitschrunden“.

Norbert Sternmut ist 1958 in Stuttgart geboren. Er ist Sozialpädagoge, Künstler und Schriftsteller. Seit 1980 ist er mit bald hundert Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften vertreten und hat zahlreiche Buchveröffentlichungen (Romane, Lyrik, Theater) in verschiedenen Verlagen aufzuweisen. Er ist Mitglied im  Verband Deutscher Schriftsteller (VS), in der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik, der „Deutschen Schillergesellschaft e.V.“, der „Künstlergilde e.V.“ und im Zentrum Schriftsteller im Exil deutschsprachiger Länder im Internationalen P.E.N. Club. Er veranstaltet Lesungen und macht eine Radiosendung. In Schwabach war er schon mehrfach zu Gast und am Dienstag öffnet er wieder die Schatulle seiner sternmutigen Gedichte für das Publikum von „Schwabach liest“.

Sternmut im Online-Lexikon: http://de.wikipedia.org/wiki/Norbert_Sternmut und im WWW: www.sternmut.de

—–

Do. 18. Juli 2013 ab 20 Uhr gibt es *Sternmuts Stunde* im Webradio. Jetzt immer am dritten Donnerstag im Monat @ http://www.radio-ludwigsburg-bw.de/

Es regnet wieder Gold…

Juli 10, 2013

Wieder einmal bekommen wir in Schwabach Besuch von Schriftsteller Daniel Carinsson, der zu uns aus dem fernen Niederösterreich anreist und uns schon wiederholt mit seinem Lesestoff begeistert hat. Wir freuen uns sehr auf ihn!

SCHWABACH LIESTDienstag, 16.07.2013Café am Wehr, Limbacher Str. 12g, D-91126 Schwabach, 17:00 bis 17:45Eintritt frei. – Daniel Carinsson liest aus seinem zweiten Roman „Goldregen“, der vorwiegend in Ungarn spielt, vor dem aktuellen Hintergrund des stetigen Abdriften des Landes in Richtung einer radikalen Autokratie. Und wie schon bei den Lesungen zu seinem Debut „Baro Drom – der lange Weg“ nimmt er das Publikum auch musikalisch und mit Bildimpressionen auf eine spannende Reise entlang der Donau in Richtung Balkan.

Bild
Eine ganze Reihe vermodernder Leichen, mit Gewichten in einem trüben Gewässer versenkt, zu sehen auf einer verschwommenen Aufnahme – dieses schaurige Bild geht seit Tagen quer durch alle Medien, nachdem es einige Zeit zuvor erstmals im Internet aufgetaucht war. Und während die Öffentlichkeit rätselt, ob es sich um Mafiamorde in Italien, Drogenkriege in Südamerika oder rituelle Opfer in Indien handelt, glaubt Adam Wischnewski ein Detail erkannt zu haben, dass den Tatort in Ungarn vermuten ließe. Wurden dort Angehörige der Roma im Verborgenen exekutiert?

Obwohl eigentlich froh, von seinem geheimen Auftraggeber, dem eifrigen Nachrichtenoffizier Sergej Ibrahimowitsch Balasaria, noch keine neuen Fälle bekommen zu haben, gibt er diesem nun seine Beobachtungen weiter. Prompt schickt ihn der alte Informationssammler, mit einer eilig zusammengestellten Jazzcombo als Tarnung, auf einem Kreuzfahrtschiff die Donau hinunter, um unauffällig Nachforschungen anzustellen. Adam stößt zunächst auf eine Wand des Schweigens. In einem Ungarn, dass zunehmend von der Furcht vor der rechtsnationalen, selbsternannten „Garde“ beherrscht wird, merkt er schnell, dass ihn die Community der Roma nicht mehr unbedingt als Freund betrachtet. Und schließlich wird aus Rumänien noch jemand darauf angesetzt, ihn abzufangen und von seinen Nachforschungen abzuhalten. Mitten in Budapest kommt es zu einem unerwarteten Zusammentreffen.

Über den Autor: Der geborene Berliner ist ein echter 68er – Jahrgang nämlich – und seines Zeichens ein klassischer Kreuz-und-Quer-Einsteiger. Gelernter Tontechniker, später Musikproduzent und Werbetexter, zwischenzeitlich Hiker und Asphaltcowboy in den USA, dann PR-Profi, Veranstalter und Betreiber eines Musiklabels in der Donaumetropole Wien und schließlich Internet-Contentmanager und Schriftsteller.

Als Basis für sein schriftstellerisches Schaffen hat er sich einen kleinen Ort an der Donau, nahe der slowakischen Grenze gewählt, wo er im Lichtatelier einer Jahrhundertwendevilla mit bewegter Vergangenheit lebt und schreibt. Neben seinem Autorenblog veröffentlicht er ab und an auch Artikel zu aktuellen Themen sowie Kurzgeschichten in mehreren Magazinen und Tageszeitungen, wie dem österreichischen Standard oder der Zeit. – WWW: http://carinsson.blogspot.de/
—————————-
http://www.schwabach-liest.org * http://www.schwabach-liest.de
Günter Baum 09122-78108 (Tel./Fax)
Barbara BaLo Lorenz 0049-171-1982151, http://www.agentur-balo.de
Café am Wehr/Fam. Nobis-Schrödel: Tel. 09122-6317993

BaLos Agentur

Juli 5, 2013

BaLos Agentur im WWW: www.agentur-balo.de

Bild

Die ‚Schwabach liest‘-Termine bis zur Sommerlesepause

Juni 8, 2013

Bild

Lesefreudige lesen in Schwabach für Freundinnen und Freunde der Literatur aus eignen oder fremden Werken

Schwabach liest immer dienstags von 17:00 bis 17:45 Uhr im „Cafe am Wehr“

Limbacher Str. 12g, D-91126 Schwabach

Eintritt frei!

11.06. Martin Freund

18.06. Renate Brümmerhoff

25.06. Barbara Landfried

02.07. Karl-Heinz Meier

09.07. Sigrid Limberg-Strohmeier

16.07. Daniel Carinsson (Niederösterreich)

23.07. Norbert Sternmut (Ludwigsburg/BW)

30.07. Martina Bohnet-Gerber und Günter Baum

** Näheres auf www.schwabach-liest.org **

Liedermacher Dominik Plangger – Almsommer

Juni 8, 2013

*** Dominik geht auf die Alm *** Konzert-Sommerpause ***

——————————————————
Derweil freuen wir uns schon jetzt ganz besonders auf die nächsten Live-Konzerte von Dominik Plangger, so am Mittwoch, 9. Oktober 2013 @ Galerie Cafe-Bar, Pfarrgasse 6, Innsbruck (A) zusammen mit der kongenialen Geigerin Claudia Fenzl. Ein wundervoller Auftakt der kommenden Konzertsaison!
——————————————————-
Infoseite auf FB: www.liedermacher-dominik-plangger.com
(wird auch in der Almpause weiterbetreut/Admin BaLo)
——————————————————–
Bunte BaLo-Rückschau auf Konzerte der vergangenen Wochen:
Kürzlich aktualisiert52
DominikPlanggerParadiesvogelfest2013 DominikPlanggerPotsdam2013 DominikPlanggerKostbar2013

Dominik Plangger live in Innsbruck am 27. April 2013

April 22, 2013

Am Samstag, 27.04.2013, tritt Liedermacher Dominik Plangger im Innsbrucker ‚the early bird‘ in der Innstrasse 55 auf.

DominikPlanggerLiveAtEarlyBird27042013

Top-Termin, Dominik Plangger *live* @ Innsbruck im *the early bird* am 27.04.2013 um 21:00 Uhr * http://www.facebook.com/theearlybird.innsbruck

Weitere Programmvorschau:
http://www.theearlybird.at/events

Platzkarten und Reservierung:
info@theearlybird.at

the early bird music lounge | bar | diner – Innstrasse 55, A-6020 Innsbruck

Dominik Plangger macht seit frühester Jugend Musik. Er zählt Townes Van Zandt, Bob Dylan aber auch Liedermacher wie Konstantin Wecker und Hannes Wader zu seinen Einflüssen und singt in deutscher Sprache. Er wandte sich früh der Akustik-Gitarre zu und definiert seine Musik dementsprechend selbst als Indie-Folk. Bekannt wurde er auch durch seine Auftritte bei ‚Songs an einem Sommerabend‘ in Kloster Banz, wo er – ob mit seiner Band, solo oder zusammen mit Konstantin Wecker – 2012 schon im vierten Jahr begeisterte. Bisher hat Dominik Plangger 2 CDs veröffentlicht, ‚Gestern noch‘ (2008) und ‚Am Fenster‘ (2010). Die dritte CD erscheint 2013. In seinen Liedtexten erhebt er kritisch seine Stimme gegen Krieg, Rassismus und Faschismus und singt für Freiheit und Liebe »Ich kann da einfach nicht zusehen / wie die Mauern zerbröckeln, diese Welt zusammenbricht / ich will was bewegen, ich seh‘s als meine Pflicht«.

FACEBOOK-Veranstaltungsseite: http://www.facebook.com/events/139616782890265

Warmly welcome, *RUFUS RADIO SHOW*! – Stay tuned!

April 5, 2013

Ein spannendes Novum im Südtiroler Kulturgeschehen nimmt am 20. April seinen starken Anfang:

Die RUFUS RADIO SHOW betritt die Bühne und geht *on air*

Im Waltherhaus in Bozen wird am 20. April 2013 eine Pilotveranstaltung der neuen RUFUS RADIO SHOW produziert und einige Sender übernehmen live oder zeitversetzt. Wenn alles gut läuft, wird ab September oder Oktober 2013 die RUFUS RADIO SHOW monatlich produziert und so den Südtiroler Kulturschaffenden eine neue Bühne bieten können.

Eine ganze Reihe großartiger Künstler wird mit von der Partie sein, wenn in diesem Monat der Auftakt gemacht wird.

Freut Euch mit auf einen Abend mit hervorragender Musik und starker Wortkunst!

Tickets: http://rufusnight.wordpress.com/tickets/ *Reservieren! Kommen! Dabei sein!*

(Weitere Informationen folgen!)

549135_3931539425974_863225121_n

FB-Seite: http://www.facebook.com/events/140219342825355/?fref=ts

Homepage: www.rufusnight.wordpress.com

Tickets: http://rufusnight.wordpress.com/tickets/ *Reservieren! Kommen! Dabei sein!*

Dominik Plangger live in Thomsdorf und Potsdam im Mai 2013

April 4, 2013

Liedermacher Dominik Plangger aus Südtirol wird im Mai im ‚hohen Norden‘ spielen. Zwei besonders schöne Konzerttermine locken nach Thomsdorf in der Uckermark und nach Potsdam.

*Dominik Plangger ist mit einer bezaubernden Stimme gesegnet, die er vor allem gegen Fremdenfeindlichkeit jedweder Art erhebt. Er zählt Bob Dylan, Arlo Guthrie aber auch Liedermacher wie Reinhard Mey zu seinen Einflüssen und singt in deutscher Sprache. 2008 erschien die erste CD »Gestern noch«. Es folgte eine Reihe von vielbeachteten Auftritten, unter anderem in Bayern, beim Festival »Songs an einem Sommerabend«. Dort wurde im Jahr 2009 Konstantin Wecker auf ihn aufmerksam, mit dem er seither einige Male gemeinsam auf der Bühne gestanden hat.

Das 2010 erschienene zweite Album »Am Fenster« zeigt Dominik Plangger als gereiften Songwriter, der sich für seine künstlerische Entwicklung Zeit gelassen hat. So spielte er in Irland, aber auch in anderen europäischen Ländern als Straßenmusiker. Zuletzt war er erfolgreich auf Tour in seiner Heimat Südtirol. Rund 700 begeisterte Zuhörer besuchten die fünf Konzert in Algund, Bozen, Bruneck, Brixen und Laas.

Der sympathische Typ begleitet sich selbst auf der Gitarre und zeigt sich dabei unbescheiden lediglich in seinen musikalischen Ansprüchen. Ein Konzert mit ihm hinterlässt mehr als einen Ohrwurm.* Info: www.poeten-agentur.de /

Dominik Planggers Facebook-Seitewww.liedermacher-dominik-plangger.com

Dominik Plangger @ Kostbar, Thomsdorf

Dominik Plangger @ 11-line in Potsdam