Ingeborg Höverkamp bei ‚Schwabach liest‘ am 3.7.12


 SCHWABACH LIEST, Dienstag, 03.07.2012Café am Wehr, Limbacher Str. 12g, D-91126 Schwabach, 17:00 bis 17:45, Eintritt frei! –Ingeborg Höverkamp, geb. 1946 in Vilseck bei Amberg in der Oberpfalz, ist Lehrerin i.R., Dozentin und Schriftstellerin. Sie lebt im mittelfränkischen Schwanstetten, leitet die Schreibwerkstätte „Blaue Feder“ in Nürnberg und ist unter anderem Preisträgerin des Elisabeth-Engelhardt-Preis 1997 des Landkreises Roth. 2011 hat sie die Anthologie ‚Von der Trümmerstadt zur Frankenmetropole – Nürnberg von 1945 bis heute‘ herausgegeben, die sie bei ‚Schwabach liest‘ vorstellen wird. Die Anthologie enthält unter anderem Beiträge von Günter Baum, Wolfgang Buhl, Elisabeth Engelhardt, Hermann Glaser, Fitzgerald Kusz und Mitgliedern der Schreibwerkstatt Blaue Feder. (ISBN: 978-3-86906-174-0, Allitera Verlag, 192 S., Paperback, € 16.90)
 
Nürnberg 1945. Eine Stadt in Trümmern, über neunzig Prozent des Stadtkerns sind zerstört. Man trug sich mit dem Gedanken, den Standort aufzugeben und die Stadt weit außerhalb komplett neu zu errichten. Dank der Entscheidung, den Altstadtkern trotz des Ausmaßes der Zerstörung historisch detailgetreu wieder aufzubauen, gibt es Nürnberg in seiner heutigen Form. Neunzehn Autorinnen und Autoren erinnern sich in bewegenden Schilderungen an den rasanten Wiederaufbau, an die Entstehung neuer Stadtteile, an den Wandel der Stadt, an Höhe- und Tiefpunkte aus der neueren Geschichte Nürnbergs. Mit dieser Anthologie ist ein faszinierendes Mosaik einer Stadt im Wandel gelungen.‘
 
http://www.buchhandel.de/detailansicht.aspx?isbn=9783869061740

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: