Archive for Mai 2012

Paradiesvogelfest 2012

Mai 27, 2012

Ich freue mich SEHR aufs:

Bild

http://www.paradiesvogelfest.de

Line-Up 2012

(Durch Klicken auf die farbigen Künstler-Namen kommt man zu den Internetpräsenzen der Künstler.)

PDF Version

DONNERSTAG 31.05.2012

Moderation –  Rüdiger Bierhorst
19:00 – Open Stage ( ° Infos siehe DA)
(mit dabei: Kalter KaffeePrinz Chaos II.Cynthia, Fliehkraft…)
FREITAG 01.06.2012
18:30 – Rauschzeichen (Schloss Weitersroda)
19:00 – Robert Rausch und seine Zustände (Erlangen)
19:45 – Torsten Knoll (Wiesbaden)
20:30 – Dominik Plangger &  Prinz Chaos II.
            Südtirol & Südthüringen  = „Fusion des Südens“
22:30 – Der Flotte Totte (Monsters Of Liedermaching)
23:15 – dieMADAM *FEUERSHOW (Fürth)
23:30 – Rüdiger Bierhorst (Monsters Of Liedermaching)
00:15 – Sandra Peschke & Band (Eisenach)
01:15 – Eule Müller (Arnstadt)
…. open end im Simpl ….
SAMSTAG 02.06.2012

Moderation – Kalter Kaffee

18:30 – Grünschnabel (Bad Salzungen)
19:15 – Überraschungsbands aus offener Bühne
20:15 – Cynthia (Bonn)
21:00 – Simon und Jan (Oldenburg)
22:45- The Sexy Cool Cools (Reggaetarier-Band aus Schalkau)
23:45 – Sand Sea Sound (Yard53) meets Terdamite (KENIA)
…. open end im Simpl ….

SONNTAG 03.06.2012

15:00 – Lesung (Ingeborg Schmidt-Kruppa aus Schönbrunn)
16:00 – Drea Liksenburg (Kabarett aus München)
17:00 – Lesung (Kulturmaschinen)
18:00 – Billy Rückwärts (Köln)  
Gauklershows und Kinderschminken
___________________________________
ORGANISATORISCHES und allgemeine Infos: http://www.paradiesvogelfest.de/orga-diverses.html
WICHTIGE *** Proklamation ***: http://www.paradiesvogelfest.de/proklamation.html

Hervorragende Erlebnisse

Mai 24, 2012

Grandios und unvergesslich!

18./19. Mai und 21.-23.Mai 2012
Meine Rückschau auf die vergangenen sieben Tage in meinem Leben: Was für eine ganz besondere Zeit… Was ich da miterleben, sehen und hören durfte, hat für mich einen wertvollen Stellenwert der Sonderklasse, besonders in musikalischer, vor allem aber in freundschaftlicher und menschlicher Hinsicht. *** Danke…. (zuvorderst und herzlichst auch an meine einzigartige Mutter, die mir das Weg- und Hinfahren erst dadurch ermöglicht, dass sie derweil meinen Hund und mein Gästehaus hütet.)

 Großartiges Solidaritätskonzert in Vintl bei Brixen in Südtirol

http://www.facebook.com/events/374552345914297/

Liedermacher Dominik Plangger @ 
MUSICARTE – die Musikagentur mit HERZ & VERSTAND 

Liedermacher Dor Doggi Sing @ http://dordoggising.com

Großartige Band-Premiere von Howling Wuif Project im Rockhouse Salzburg http://www.facebook.com/events/191445414292907/
VIDEO-Vorgucker: Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die DVD-Produktion „Howling Wuif Project“ – aufgezeichnet von https://www.facebook.com/MediahausSalzburg am 21.5. im Rockhouse Salzburg Musik-DVD „Howling Wuif Project“
Geniale Photostrecke des 1a-Photographen GÜNTER W. HIEGER hier *KLICK!* ROCKHOUSE @ http://www.rockhouse.at/

VORSCHAU AUF DEN 22.5.12 BEI ‚SCHWABACH LIEST‘

Mai 15, 2012

Peter R. Hellinger liest aus seinem Buch „Feuergott“

SCHWABACH LIEST, Dienstag, 22.05.2012, Café am Wehr, Limbacher Str. 12g, D-91126 Schwabach, 17:00 bis 17:45, Eintritt frei! –  Peter R. Hellinger, geb. 1961, Verleger und Schriftsteller aus Nürnberg liest aus seinem aktuellen Buch ‚Feuergott‘, Kurzgeschichten von seltsamen Menschen wie dem Jungen, der keine Angst mehr hatte, Lotte und dem Mirabellenbaum, dem Mann, der im Spiegel verschwand oder dem Maler Gotthard Nerius, dessen Bilder an Realismus nicht zu überbieten waren.‘ 156 Seiten, Paperback ISBN 978-3-9813059-2-0 Preis: 14,95 € (D) Auch als E-Book erhältlich, art&words Verlag: http://art-and-words.de/, Peter Hellinger: http://helli.de/
 
Bild

Mai 14, 2012

Wir bekunden unsere Solidarität mit allen Menschen, die auf Grund von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Behinderungen, Geschlecht oder sozialem Status in irgendeiner Weise bedroht, ausgegrenzt oder diskriminiert werden und betonen den Wert der unantastbaren Würde eines/r jeden Einzelnen.

Die Vorbereitungsarbeiten für das Solidaritätskonzert in Vintl schreiten voran. Hier ein Infoblatt zum Herunterladen und Weiterversenden.

Ursprünglichen Post anzeigen

SOLIDARITÄTSKONZERT – CONCERTO DI SOLIDARIETÀ

Mai 11, 2012

Am 18. Mai findet von 18 bis 23.45 Uhr das Solidaritätskonzert von „Dominik, Doggi & Friends“ für die Flüchtlinge vom Fischerhaus auf dem Festplatz in Vintl in Südtirol statt!

‚Nach dem Brandanschlag auf das Flüchtlingswohnheim in Vintl, der Gottseidank glimpflich ausgegangen ist, weil keiner der drei Brandsätze die Scheiben durchschlagen, bzw. in den Innenraum gelangen konnte, zeigen sich Politik und Gesellschaft in Südtirol schockiert.
Auf Facebook läuft eine spannende Solidaritätsaktion an, die von den Musikern Dominik Plangger und Markus Doggi Dorfmann initiert wurde und die nun immer breitere Kreise zieht. Unter der Bezeichnung “Menschen gegen Flaschen – Solidarietà con i minacciati” wurde eine Gruppe gegründet, die sich regen Zulaufs erfreut.‘
(Quelle: Markus-Lobis-Blog)
https://www.facebook.com/groups/210318665751537/
Solidaritätskonzert – Concerto di solidarietà
Freitag, 18. Mai 2012
18:00 bis 23:45
Vintl/Vandoies – Festplatz/area feste
Die Liedermacher Dominik Plangger, Markus „Doggi“ Dorfmann und die Facebook-Gruppe „Menschen gegen Flaschen – solidarietà con i minacciati“  laden zum Solidaritätskonzert auf dem Festplatz in Vintl / Dominik Plangger, Markus „Doggi“ Dorfmann e il gruppo FB „Menschen gegen Flaschen – solidarietà con in minacciati“ invitano tutti al concerto di solidarietà a Vandoies (area feste).
Wir bekunden unsere Solidarität mit allen Menschen, die auf Grund von Herkunft, Hautfarbe, Religion, körperlicher oder geistiger Behinderung, Geschlecht oder sozialem Status in irgendeiner Weise bedroht, ausgegrenzt oder diskriminiert werden und betonen den Wert der unantastbaren Würde eines/r jeden Einzelnen. / Manifestiamo la nostra solidarietà con tutti coloro che a causa della loro provenienza, colore di pelle, confessione religiosa, sesso, handicap o status sociale si vedono confrontati con minaccie, emarginazione o qualsiasi tipo di discriminazione e vogliamo dare il giusto valore alla dignità intoccabile dell’individuo.
Das Line-up:
Dominik Plangger
Barbara Zanetti
Patrick Strobl
Sepp Messner Windschnur
Geena B.
Dor Doggi Sing`
Overdressed
Benno Simma
Jean Ruaz
special guest: Helene Delazer (Slam) und ein tatatata … Überraschungsgast!!!

Solidaritätskonzert – Concerto di solidarietà
Facebook: http://www.facebook.com/events/374552345914297/

*NEU* 15.5.2012: DIETHART BISCHOF KOMMT!

Mai 11, 2012

SCHWABACH LIEST – Änderungshinweis für die Lesung am Dienstag, 15.05.2012, Café am Wehr, Limbacher Str. 12g, D-91126 Schwabach, 17:00 bis 17:45, Eintritt frei! –

Autorin Helga Geyer aus Nürnberg ist leider verhindert! Wir freuen uns sehr darüber, dass wir einen anderen wundervollen Leser für diesen Termin gewinnen konnten und danken ihm von Herzen für sein schnelles Einspringen: Diethart Bischof aus Fürth http://lesung.diethart-bischof.de/

Unter dem Titel „Rechtsberatung aus dem Bereich der juristischen Hochkomik“ gibt es Texte von Werner Koczwara aus seinen Büchern „Warum war Jesus nicht rechtschutzversichert?“ und „Am 8. Tag schuf Gott den Rechtsanwalt“. Abgerundet wird das Ganze durch einige Paragrafen aus dem „Besseren Gesetzbuch“, das so täuschend ähnlich wie das echte BGB aufgemacht ist, dass sich der Verlag zu dem Hinweis auf dem Buchtitel veranlasst sah: „Aus juristischen Gründen weist der Verlag daraufhin, dass es sich bei diesem Buch keine juristisches Gesetzeswerk sondern um eine Persiflage handelt.“ Lassen Sie sich überraschen! Mehr: http://www.koczwara.de/

Bild

Photocollage von Diethart Bischofs begeisternden Lesung am 7.2.12

Mai 4, 2012

Konstantin Wecker wurde von Dominik Plangger über die Vorfälle von Vintl und den für 18. Mai geplanten Solidaritätsauftritt in Vintl informiert und hat folgendes Schreiben übermittelt, das an die Südtiroler Öffentlichkeit gerichtet ist:

 

Liebe Freunde,

leider, und das ist nicht nur eine Höflichkeitsfloskel, kann ich nicht bei Dominiks Konzert mitwirken, leider nicht nur des Anlasses wegen, sondern weil ich durch Dominik das wunderbare Lied „Buonanotte Fiorellino“ von Francesco di Gregori kennengelernt habe und eigentlich jede Gelegenheit wahrgenommen werden müsste, es mit ihm gemeinsam zu singen. Zumal heute, denn wir Ihr alle bin ich unendlich froh, dass kein körperlicher Menschenschaden bei dem Anschlag zu beklagen ist – „Buonanotte, ich danke dir“.

Und heute muss ich einmal mehr ergänzen, dass es den Verantwortlichen nach wie vor lieber ist, den ausufernden Rechtsradikalismus mit seinen Folgen wie diesen Anschlag als „Nebenwirkung“ in Kauf zu nehmen, statt die Probleme ernsthaft im Sinne der Menschlichkeit…

Ursprünglichen Post anzeigen 95 weitere Wörter

Nächster Artikel

Mai 4, 2012

Ich bekunde meine Solidarität!

Ich bin dabei, und wenn es aus der Ferne ist. Fern ist heute nah: virtuell, – so man kann – auf schnellen Reisewegen! – und, weil wir für immer mit einander in *einem* Boot sitzen…

Daher: Das, was in Vintl in Südtirol geschehen ist, betrifft uns alle; was da brandgefährlich fackelt, unmenschlichst agiert und braun brodelt, will sich gerade wieder überall ganz breit machen. ‚Wehret den Anfängen‘ ist schon nicht geschehen, jetzt heißt es, eilends und entschieden miteinander zu handeln! Ehe es zu spät ist!

Nach dem Brandanschlag auf das Flüchtlingswohnheim in Vintl, der Gottseidank glimpflich ausgegangen ist, weil keiner der drei Brandsätze die Scheiben durchschlagen, bzw. in den Innenraum gelangen konnte, zeigen sich Politik und Gesellschaft in Südtirol schockiert.

Auf Facebook läuft eine spannende Solidaritätsaktion an, die von den Musikern Dominik Plangger und Markus Doggi Dorfmann initiert wurde und die nun immer breitere Kreise zieht. Unter der Bezeichnung „Menschen gegen Flaschen – Solidarietà con i minacciati“ wurde eine Gruppe gegründet, die sich regen Zulaufs erfreut.

Ich mache da gerne mit. Sie auch, hoffe ich!

Ursprünglichen Post anzeigen

Schamanin Kiat Gorina kommt wieder ans Wehr

Mai 3, 2012

Am Dienstag freuen uns bei ‚Schwabach liest‘ wieder auf Schamanin Kiat Gorina! Sie kommt am 8.5.2012 zum dritten Mal zu uns, liest aus ihrem Roman vor, der zugleich die Geschichte ihrer abenteuerlichen Kindheit und Jugend schildert, und gibt uns darüber hinaus spannende Einblicke in das Manuskript des zweiten Teils ihrer packenden Erlebnisse.

Bild

Schwabach liest, Dienstag, 8.5.2012, Café am Wehr, Limbacher Str. 12g, D-91126 Schwabach, 17:00 bis 17:45, Eintritt frei! –  Schamanin Kiat Gorina kommt wieder zu uns und liest aus ihrem Roman ‚Die Schamanin, die keine sein wollte“ – und wie es weiter geht …

Im Roman ‚Die Schamanin die keine sein wollte‘  erzählt Kiat Gorina, Tochter einer Mongolin und eines Deutschen, ihre unglaubliche Lebensgeschichte. Aufgewachsen in der Mongolei und nach überstandenen, abenteuerlichsten Erlebnissen in der Sowjetunion, lebt Gorina seit 1978 inDeutschland. Seit einigen Jahren ist sie hier bei uns in Mittelfranken ansässig, wo sie auch Tierheilpraktikerin wirkt.

‚Kiat ist anders. Blond, mit blauen Augen. Und das in einer schwarzhaarigen Nomadensippe. Sie ist die Tochter eines deutschen Vaters und einer mongolischen Mutter, deren Clan dem kleinen Mädchen voller Misstrauen begegnet. Dann erkennt der Schamane in ihr eine Schamanin. Ihr kindlicher Wunsch war es, normal zu sein, eine ihres Volkes zu sein, doch jetzt muss sie fort. Eine gefährliche Odyssee beginnt. Mit einer Salzkarawane gelangt sie durch die Wüste Gobi zu einer weit entfernten Sippe, die sie ebenso ablehnt. Kiat gerät in viele brenzlige Situationen, trifft aber immer wieder Menschen, die ihr helfen. Schamanen, Seher, buddhistische Mönche, von denen sie viel lernt. Sie wird Soldat in der Roten Armee und landet in den Kellern der Lubjanka, dem Gefängnis des sowjetischen Geheimdienstes…‘

(www.asaro-verlag.de)

SCHWABACH LIEST http://www.schwabach-liest.de

FACEBOOK http://www.schwabach-liest.org

TWITTER http://twitter.com/schwabach_liest/

Es ist an der Zeit!

Mai 1, 2012

Zum 1. Mai und jedem Tag, zur Aufmunterung, Mutmachung und Energiespende, damit sich endlich nun mal genug wirklich Gutes tut – in uns und durch uns in der Welt! *Es ist an der höchsten Zeit!*

Liedermacher Dominik Plangger:  http://www.dominikplangger.com/

… und wie!!!

Ursprünglichen Post anzeigen