Tucholsky-Lesung im ‚Café am Wehr‘ mit Diethart Bischof

Schwabach: Café am Wehr“ der Familie Nobis |

Diethart Bischof aus Fürth

Diethart Bischof aus Fürth

Nach fast einjähriger Pause ist Diethart Bischof aus Fürth wieder Gast in der Reihe „Schwabach liest“. Diesmal bringt er Texte von Kurt Tucholsky (1890 – 1935) zu Gehör. Die ausgewählten Texte drehen sich überwiegend um den gesellschaftlichen und familiären Bereich, für den Tucholsky immer eine spitze und treffende Feder bereit hatte. So stehen zeitlose Klassiker wie „Ratschläge für einen schlechten Redner“ und „Wie kommen die Löcher in den Käse?“ auf dem Programm. Angesichts der sog. Finanzkrise darf auch Tucholskys „Kurzer Abriss der Nationalökonomie“ nicht fehlen. Die ZuhörerInnen können sich auf einen kurzweiligen, aber auch zum Teil nachdenklich machenden Spätnachmittag freuen. Beginn ist um 17.00 Uhr im Café am Wehr, Limbacher Straße 12g, Dauer ca. 45 Minuten und der Eintritt ist wie immer frei.

Diethart Bischof: http://lesung.diethart-bischof.de/
Kurt Tucholsky: http://de.wikipedia.org/wiki/Kurt_Tucholsky
Schwabach liest: http://www.schwabach-liest.de
TWITTER: http://twitter.com/Schwabach_liest

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: