Schwabach liest am 18.10.2011 mit Ayse Biyik

‎’SCHWABACH LIEST‘ am Dienstag, 18.10.2011, Café am Wehr, Limbacher Str. 12g, D-91126 Schwabach, 17:00 bis 17:45, Eintritt frei! – Ayse Biyik, selbständige Schneiderin und Stadträtin aus Schwabach liest uns vor! Was, ist noch eine Überraschung… Es wird jedenfalls sicher eine sehr nette und interessante Lese3/4stunde, denn Ayse Biyik ist ganz außerordentlich sympathisch und engagiert.

Ayse Biyik

Ayse Biyik

‚Umwelt- und Naturschutz liegt Ayse Biyik sehr am Herzen, Tanzen und Musik zählt aber ebenso zu ihren Freizeitinteressen wie Lesen, Sport, Kunst und Kultur. Auch Reisen sollten hin und wieder nicht fehlen.

Die türkischstämmige Stadträtin ist außerdem nicht nur ehrenamtlich als Vorsitzende des Partnerschaftskomitées Schwabach-Kemer engagiert, sondern Mitglied zahlreicher Schwabacher Vereine. Dazu zählen die AWO und der Gewerbeverein ebenso wie die Fördervereine für die Freiwillige Feuerwehr und das Stadtkrankenhaus, der deutsch-türkische Frauenclub, der Verein „Hilfe für Frauen in Not“, der Künstlerbund e.V. oder der Verein Synagogengasse 6. Als fröhlicher Mensch ist Ayse Biyik aber auch in der Karnevalsgesellschaft Schwabanesen anzutreffen.

An Schwabach gefällt Ayse Biyik besonders, dass sich Menschen unabhängig von ihrer Herkunft und Religion in Schwabach zu Hause fühlen können. Ihr selbst geht es jedenfalls so.
Auch deshalb sind Integration und Völkerverständigung wichtige Themen für die seit 2002 amtierende Stadträtin. Daneben war Ayse Biyik in den Bereichen Kultur und Wirtschaft sowie in der Frauenkommission und dem Sparkassenzweckverband tätig. Auch eine gute Stadtentwicklung liegt der selbständigen Schneiderin am Herzen. Sie ist Mitglied im Verkehrs-, Wirtschafts- und Kultur-Ausschuss, Mitglied im Zweckverband Sparkasse Mfr.-Süd. und Beiratsmitglied im Existenzgründerzentrum SCHWUNG.‘

Quelle: http://www.starkes-schwabach.de/index.php?page_id=700&number=47

www.schwabach-liest.de

Ayse Biyik bei 'Schwabach liest'

Ayse Biyik bei 'Schwabach liest'

Lesungsimpressionen von heute: Ein interessanter und sympathischer Spätnachmittag mit Ayse Biyik bei ‚Schwabach liest‘ im gut besuchten ‚Café am Wehr‘. Sie erzählte auf sehr nette und ansprechende Weise aus ihrem Leben – von ihrer Herkunftsstadt Ankara bis zu ihrem fränkischen Heimatort Schwabach – und las uns aus dem Buch ‚Einmal Hans mit scharfer Sauce‘ von Hatice Akyün http://www.akyuen.de vor, die selbst schon zweimal in Schwabach gelesen hat (u.a. zu einem feinen LesArt-Menü im Gasthof Goldener Stern vor ein paar Jahren).

Mehr über die Autorin Hatice Akyün: http://de.wikipedia.org/wiki/Hatice_Aky%C3%BCn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: